Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf
2008
http://www.bistdumoped.at/2008.html

© 2017 Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf

Das halbe Dutzend - 6 Jahre Bist du Moped

Regen, Gewitter, Windböen und Maxirennen, das gehört einfach zusammen.
Als am Vortag heftige Regenschauer und Wind uns als Veranstalter schon wieder einmal zur Verzweiflung brachten (man muss auch anmerken, beim Aufbau des Renngeländes war von Montag bis Donnerstag Sonnenbrandwetter).
Aber auch dieses Mal wollte der Wettergott uns nur auf die Probe stellen und am Renntag kam die Wende.
Im Training waren noch ein paar Wasserlacken auf der Strecke, bei den Vorläufen war der Untergrund schon halbwegs griffig und um 13.45 begann die Startaufstellung mit den ersten Sonnenstrahlen und perfekten Bodenbeschaffenheiten, Gott hat ein Herz für Maxi-Fahrer.
Pünktlich um 14.00 schwenkte der unser Bürgermeister als Ehrengast die Startflagge und die ganze Show konnte mit Begleitung von ORF-Kameras und einigen Profi-Fotografen beginnen. Wie auch schon in den vergangenen Jahren zeigte sich das die Teams immer schneller und die Maxi´s immer zuverlässiger wurden und das Spitzenfeld, angeführt vom Veranstaltetem "Bist du Moped", legte ein hohes Tempo vor, wobei die Dichte der Spitzenteam heuer wieder enorm zugenommen hat. "from hero to zero" konnte jedes Team mit einem auch noch so kleinen technischen Defekt treffen.
Bei diesem Tempo wurde auch bald klar das es nicht ohne spektakuläre Stürze über die Bühne gehen würde, so traf es auch nach einer halben Stunden das erste Favoritenteam "Dieselschwestern I", das gleich in der Startfase einen Fahrer verlor und danach nur noch zu Zweit ins Renngeschehen eingreifen könnte.
Hier und da trennten sich auch noch die ein oder anderen Piloten unfreiwillig von ihren Rennmaxi´s, aber bei den meisten ging´s glimpflich aus, und nach dem zusammensuchen aller Teile ging's auch bei den meisten gleich weiter.
Den ersten Totalausfall im Spitzenfeld musste leider die Titelverteidiger "Team Tollhaus" des Vorjahres hinnehmen, nach 2 Stunden ging nichts mehr und somit was die Titelverteidigung nicht mehr möglich. Insgesamt mussten wir im gesamten Starterfeld nur 4 Totalausfälle beklagen, und das bei einem nicht gerade schonenden Untergrund, super Leistung aller Teams und deren Mechaniker.
Die 4 angetretenen Damenteams kämpften sich auch alle bis zum Schluss durch und schlugen sich wacker gegen so manches Herrenteam. Die Damenwertung ging an das Team "Figaro Racing Team I", vor "Grashoppers II", "FF Veitsau Damenteam" und den "Hennen im Rennen"
In der Gesamtwertung ging es heiß her, die 3 Spitzenteam "Bist du Moped", "Silver Racer" und "Green Racerz" liesen sich gegenseitig keine Luft zum atmen und fuhren bis zum Schluss ein problemloses Rennen und konnten sich somit das Siegerpodest in dieser Reihenfolge aufteilen und die anschließende Siegerehrung in vollen Zügen genießen.
Wir gratulieren allen Teams die am Start waren und hoffen das ihr genau soviel Spaß hattet wie die Zuschauer und auch wir das Veranstalterteam. Desweiteren würden wir uns freuen wenn wir euch alle nächstes Jahr wieder am Start sehen würden --> In diesem Sinne, 50ccm - more is no fun!

Bilder