Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf
2011
http://www.bistdumoped.at/2011-01.html

© 2017 Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf

#9 - 14. August 2011

14.8.2011 - 9. Bist du Moped – Maxi Gaudi Rennen 2011 – Wünschendorf

Die Fahrer waren heiß auf Rennen, die Zuschauer waren heiß auf Action und das Wetter war einfach nur heiß!

Das „9.Bist du Moped – Maxi Gaudi  Rennen“ sollte das erste Mal ohne Beteiligung von Regen über die Bühne gehen! Bereits am Morgen kam die Sonne raus und sollte sich bis zu Abend nicht mehr hinter den Wolken verstecken. Damit war die Hitzeschlacht schon vorprogrammiert.

Die ersten Runden auf dem nur leicht abgeänderten Kurs (never change a running system) zeigte schon, dass der Kampf um Platz eins wieder eng und hart wird. Rund fünf bis acht Teams kamen nach dem Vorlauf für den Sieg in den einzelnen Wertungen in Betracht. Die Gesamtwertung sollte nur über „grün“ erfolgen. Die Teams Hofstadler Racing I und II auf ihren grünen Geräten kämpften gegen die Teams  Team Green I und II und die etwas anders färbigen Teams Speed-Power, Maxi-Kings, Auto Strohmaier und Blue Eyes.  Lange Zeit war es ein enger Kampf zwischen den Teams, bis sich bei dem einen oder anderen Team der Defekt-Teufel einschlich. Als erstes erwischte es das Team Auto Strohmaier das Probleme mit dem Kettenspanner hatte und dadurch mehr als eine halbe Stunde beim Schrauben in der Boxengasse verbrachte und dadurch alle Chancen auf eine Titelverteidigung verlor. Die verbliebenen Favoriten-Teams kämpften die volle Renndistanz um jede Sekunde, dabei wurde das Team Green I Opfer dieses Tempos und musste 45 Minuten vor Schluss den schon sicheren Podestplatz aufgeben.

Auch in der Standardklasse ging es heiß her, die Jungs von den Uponor´s, Team Green III, Team Käferberg, Tom Turbo, MSC Goonriders, Black Racerz und Dimo drückten von Anfang an auf das Tempo in dieser Klasse. Das Team Tom Turbo kämpfte aber immer wieder mit der Technik und kassierte somit einiges an Stehzeit in der Box, damit war der Podestplatz in weite Ferne gerückt. Die Uponor´s brannten eine schnelle Runde nach der anderen in den Boden, somit konnten sie sich kontinuierlich vom Rest des Feldes absetzen und ließen den anderen Teams keine Chance auf den Sieg. Dahinter behauptete sich das Team Green III mit ihrer Konstanz auf Platz zwei, der dritte Platz ging an das Team Käferberg, welches Ihrerseits die Teams Tom Turbo und MSC Goonriders auf die Plätze verweisen konnten.

Das Podest in der Gesamtwertung wurde in den letzten Runden nochmals etwas durcheinander geworfen, nachdem das Team Green II ausfiel, lagen die Hofstadler Racing Teams an Platz Eins und Zwei. Das Hofstadler Racing Team I verlor aber durch einen Patschen einiges an  Zeit und das Team Speed-Power konnte sich kurz vor Schluss noch an Platz zwei  vor schieben. Davon unbeeindruckt spulte das Hofstadler Racing Team II ihre 104 Runden ab und siegte am Ende mit zwei Runden Vorsprung auf das Team Speed-Power, die rundengleich mit dem Hofstadler Racing Team II und Team Green I ins Ziel kamen. Die Plätze fünf und sechs gingen mit drei weiteren Runden Rückstand an die Teams Blue Eyes und die Maxi Kings.

Alles in allem war es wieder ein gelungenes Rennen, ohne größere Verletzungen (außer das kleine  Oberarm-Barbecue von Stief), das bei Traumwetter über die Bühne ging und mehr als 1300 Zuschauer an die Strecke lockte die grandiose Rennaction zu sehen bekamen.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Gönnern und Mithelfern für die Unterstützung bei der reibungslosen Organisation und dem gelungen Ablauf der gesamten Veranstaltung!

 

Dann bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt BIST DU MOPED!

Bilder - Rennen 2011

ORF-Beitrag vom 16.8.2011 - Bist du Moped 2011

Video 9. Bist du Moped - Maxi Gaudi Rennen 2011