Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf
2010
http://www.bistdumoped.at/2010-01.html

© 2016 Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf

8 Miles? - 14.8.2010

Der 14. August war wieder der Tag der Begierde für einen Haufen von Verrückten und tollkühnen Männern! Um 6.00 früh war es dann soweit, die ersten Teams stellten sich bei der Anmeldung an und das Prozedere könnte endlich beginnen. Die erste Hürde war wie im Vorjahr für alle Teams kein Problem, somit waren keine technischen Beanstandungen zu vermelden.

Jetzt konnte das Training ohne Zeitverzögerung Starten, die ersten Runden sich noch etwas nass durch denn starken Regen den es in der Nacht davor gegeben hatte, aber nach ein paar Runden war das ganze schon gut befahrbar und der Spaß könnte beginnen. Die beiden Vorläufe zum dienten heuer nur für die Startaufstellung, da einige Teams wegen dem Wetter und andere Teams wegen technischen Problemen absagen mussten. So könnten aber alle Teams am Hauptrenner teilnehmen, was diese natürlich nicht störte.

Punkt 14.00 ging´s dann wieder los auf die 3 Stunden-Hatz, gleich vom Start weg setzten sich die rund 10 Favoriten-Teams an die Spitze des Feldes und lieferten sich ein Spannendes Rennen, das leider doch einige Ausfälle zu beklagen hat. Zuerst sah es danach aus das sich der Vorjahressieg der „Maxi Kings“ wiederhohlen würde, da sie pro Runde rund drei, vier Sekunden auf das an zweiter Stelle liegende „Bist du Moped Team“ raus holten. Nach einigen Runden viel das Team des Veranstalter mit Leistungsverlust Platz um Platz zurück und die anderen Teams jagten die Maxi Kings um den Rundkurs, allen voran die Jungs von „Team Green“, „Auto Strohmaier“ und „BlueEyes“. Nach etwas mehr als einer Stunde kam das aus für die „Maxi Kings“, Zündungsprobleme sorgten für einen Abgang zu Fuß von der Strecke. Somit war der Traum der Titelverteidigung geplatzt und Platz für ein neues Siegerteam ist frei geworden. Jetzt tobte ein aufregender Kampf um Platz Eins. Alle paar Runden wechselte die Führung zwischen „Team Green“, „Auto Strohmaier“, „BlueEyes“ und jetzt auch noch dem Team „Speed Power“ das inzwischen auf die Spitze aufgeschlossen hatte. Jeder Wechsel, jeder Steher, jeder Fahrfehler bedeutete "From Hero to Zero". Die Favoriten aus den vergangenen Jahren „Green Racerz“ und „Bist du Moped kämpften“ dahinter um die Plätze mit vielen neuen und schnellen Team. Nach 1 1/2 Stunden kam der erste Schock für das Siegerteam der Standardklasse im Vorjahr, „Team Green“ verlor die Fußraster und musste das restliche Rennen sitzend bestreiten, was sie aber nicht störte trotzdem um den Sieg zu kämpfen. Die ersten 8 Teams waren immer innerhalb von 2 Runden unterwegs und die Rundenzeiten waren nie mehr als wenige Sekunden auseinander. Das Team „Speed Power“ hatte immer wieder mit kleineren technischen Problemen zu kämpfen und verlor so die Führungsposition an das „Team Green“, das dich gefolgt war von den „BlueEyes“ und dem Team „Auto Strohmaier“. Eine halbe Stunde vor Schluss kam dann leider das endgültige aus für das „Team Green“, nach einem Sturz war die Gabelbrücke unbemerkt gebrochen und einige Runden später brach diese beim Sprung ganz und der Fahrer legte eine Brezn hin. Zum Glück war das ganze ohne Verletzungen über die Bühne gegangen, aber das Team war nun endgültig ausgeschieden. Jetzt kämpfte das Team „Auto Strohmaier“ den kleinen Vorsprung auf das von hinten aufholendem Team „Speed Power“ über die Zeit zu retten. Nach drei Stunden war es geschafft, das Team Auto Strohmaier siegte vor Speed Power, BlueEyes, Green Racerz und dem Team Bist du Moped. Den Sieg in er Standard-Klasse sicherte sich das "Figaro Racing Team I" (Platz 7 Gesamt) vor Blaustingl I (Platz 10 Gesamt), Offroadteam Reisenhofer (Platz 14 Gesamt), Team Käferberg (Platz 15 Gesamt) und FF Ludersdorf (Platz 22 Gesamt).

Nach dem Rennen gab´s wie immer einer Ausgelassene Siegesfeier mit dem einen oder anderen Wolkenbruch, der die Stimmung aber nicht drücken könnte. Die Sieger würden gefeiert und Rest wurde wie Sieger gefeiert!

Nach ein paar Tagen des Abbauens und später auch ein paar Tage zum erholen planen wir schon für 2011 vor, für Anregungen und Vorschläge sind wir immer offen, aber eines ist fix 2011 - 9. Bist du Moped - Maxi Gaudi Rennen Wünschendorf - Anfang/Mitte August 2011 - No one can stop us ... ever!

Bilder - Rennen 2010

 

Video - Teaser 2010

Kleine TV-Bericht Tom Turbo

 

Keine ZeitungTV-Bericht über das Team "Tom Turbo"

Gute Besserung auch von uns an den Löff