Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf
2015
http://www.bistdumoped.at/2015.html

© 2016 Zweiradclub "Bist du Moped" Wünschendorf

2015 - Another One Bites the Dust

 

8. August 2015

Wünschendorf 13 - Houston, wir haben (k)ein Problem!

 

Wie in den Tagen zuvor fanden die Sonnenstrahlen ohne Hindernis den Maxi-GP-Acker in Wünschendorf, damit war die Hitzeschlacht schon am Vormittag angerichtet. Die beiden Trainings gingen noch ohne gröbere Probleme über den Acker, aber bereits in den Vorläufen (jaja, ein Rennen kann man nicht simulieren) zeigten sich die ersten Auswirkungen der Temperatur. Das Team Speed Power und das Hödl Racing Team gingen in der Offenen Klasse nicht über die volle Distanz. In der Standardklasse erwischte es unter anderen das Team Bist du Moped.

Doch für das Hauptrennen sollten die meisten Teams wieder am Start sein und so standen um 14 Uhr 39 Puch Maxi auf der Startgeraden und 39 racinghungrige und überhitzende Männer und Frauen einige Meter dahinter. Die Sekunden bis Herr Bürgermeister Werner Höfler die Startflagge schwenkte waren eine Qual, aber dann wurde die Meute losgelassen. Am Start setzte sich das Team Hofstadler Racing Team, vors Steira-Maxi und dem Wagner Racing Team. Die Standardklasse wurde am Start von dem Team Dieselschwestern angeführt, diese konnte ich auch noch einige Runden vor dem Team Bist du Moped halten, danach kam der Positionswechsel an der Spitze. Auf Platz drei reihten sich der Titelverteidiger der Standardklasse Ewald und der Fuchs. Die Teams gaben in der Folge alles und nach und nach wurde das Feld etwas dezimiert. Doch die erwarteten Probleme mit der Hitze blieben aus und somit gab es keine Verschnaufpause für die Fahrer und Maxi´s.

Die Offene Klasse wurde hart umkämpft und die Führung wechselte während dem Rennen mehrmals zwischen dem Titelverteidiger Hofstadler Racing Team und dem Steira-Maxi, wobei die Teams dahinter auch immer auf Tuchfühlung waren. Die Standardklasse musste leider einen Ausfall der Top-3-Kanditaten verzeichnen, nach 50 Minuten musste das Team Dieselschwestern mit verlorener Steuerkopfmutter den Kampf mit dem Team Bist du Moped und Ewald und der Fuchs aufgeben. Diese beiden Team wechselten sich bis eine Stunden vor Schluss an der Spitze ab, danach fuhren beide Teams im Gleichschritt mit 10~15 Sekunden Abstand, bis in der letzten Runde das Vorderrad des Team Bist du Moped sich verabschiedete und das Team Ewald und der Fuchs vorbeizog und wohlverdient ihren Titel verteidigen konnten.

Das einzige vollständige Damen-Team zeigte wieder eine grandiose Leistung und wurde im Staub von Wünschendorf Elfter und konnte somit einige Männer-Teams in die Schranken weisen.

 

Bei der Anschließenden Siegerehrung und After-Race-Party wurden dann Sieger und alle anderen Fahrer gebürtig gefeiert bis in die frühen Morgenstunden!

Vulkantv.at